Kurse AQUA Fitness


Aqua Fit / Bewegungs- und Fitnesskurse im Wasser

Aqua Fitness ist ein ganzheitliches und gelenkschonendes Körpertraining im Wasser. Die Bewegungen im Wasser sind effizient und erhöhen die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden. Durch ein abwechslungsreiches Angebot wird die Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit gefördert.

 

Ruckartige Bewegungen sind nicht möglich - das Wasser dämpft dies ab, jedoch erzielt es gleichzeitig eine enorme Kraft für den Körper. Der Auftrieb des Wassers ermöglicht ein Schwebegefühl. Gleichzeitig sorgt der Widerstand für einen kraftvollen Aufbau für den gesamten Körper.

 

Der Rücken wird geschont und doch gefordert. Auch Menschen, die gelenkmässig keine "Sprünge" mehr machen können oder sollten, sind im Wasser bestens aufgehoben.

 

Die Kurse sind somit für alle Altersgruppen und Fitnessniveaus geeignet.

Kursübersicht AQUA Fitness

Kursplan Aqua Fitness / ganzheitliches und gelenkschonendes Körpertraining im Wasser, aquafit Training

 

Die Kurse laufen in der Regel von Januar bis Juni, und dann wieder von August bis Dezember. In den Schulferien finden keine Kurse statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Die genauen Kursdaten können hier heruntergeladen werden:

 

Download
(Stand 23.Juni 2020)
Kursdaten 2020 - Aqua Fitness ALLE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.1 KB


Preise AQUA Fitness

Wädenswil:

21 CHF pro Unterrichtseinheit (50 Minuten)

 

restliche Kursorte:

25 CHF pro Unterrichtseinheit (50 Minuten)

 

Der Hallenbadeintritt ist (ausser in Wädenswil) im Kurspreis inbegriffen.

 

Wir sind Qualitop zertifiziert. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an den Kurskosten. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.


Anmeldung AQUA Fitness

Buchen Sie Ihren Kurs direkt online! Die Anmeldung gilt als verbindlich und ist nach unserer Bestätigung garantiert. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die AGB's.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wie läuft eine AQUA Fitness-Stunde ab?

Während einer Aqua Fitness-Stunde trägt man eine Weste. Diese liegt wie ein Taucheranzug eng am Körper. Durch integrierte Auftriebskörper schwebt man ganz leicht im Wasser und der Kopf bleibt mühelos über dem Wasser. Diese Auftriebshilfe ermöglicht es, dass die Füsse nie den Boden berühren. Das Training basiert auf dem sogenannten «Deep-Water-Running», das heisst man bewegt sich durchs Wasser wie an Land, nämlich «gehend». Mit stets korrekter Haltung von Wirbelsäule und Becken gleitet man vorwärts.

 

Dabei können grobe Fehler auskorrigiert und verbessert werden. Durch das «Deep-Water-Running» steigert sich die Ausdauer und Schnelligkeit auf effiziente und schonende Weise. Diese Lektionen fördern mit gezielten Dehn- und Kräftigungsübungen hauptsächlich die Beweglichkeit, Koordination und Kraft. Die stabilisierende Weste ermöglicht ein schwereloses Schweben, man kann sich uneingeschränkt bewegen und den Körper gegen den natürlichen Widerstand des Wassers belasten.

 

Die Aqua Fitness-Stunden beinhalten verschiedene Kraftübungen, welche vom Land ins Wasser verlegt werden. Durch den Wasserwiderstand erreicht man dadurch eine höhere Intensität. Solche Lektionen beinhalten meist auch Übungen mit diversen Hilfsmitteln wie Wassernudeln, Aqua-Boards oder Wasserhanteln. Durch die Ausführung im Wasser werden die Übungen sanft und kontrolliert, ergeben aber trotzdem eine intensive und vollwertige Trainingseinheit.

Das sollten Sie beim Aqua Fitness beachten

Für die Teilnahme an den verschiedenen Kursen gibt es keine generellen Voraussetzungen. Sie sollten sich auf jeden Fall im Wasser wohlfühlen und an keiner akuten Krankheit leiden. Bei Problemen mit dem Blutdruck sollte man zudem vorsichtig sein. Dies einerseits, weil es gefährlich werden kann, wenn einem «Schwarz vor Augen» wird und zum anderen, weil das Eintauchen im Wasser und somit der Druck von aussen Einfluss auf den Blutfluss in den Blutgefässen haben kann.

 

Ansonsten sind dem Spass im Wasser keine Grenzen gesetzt!

AQUA Fitness by Damaris